Drucksensor – Ferrari F1
Drucksensor – Ferrari F1
Der Drucksensor misst den Hydraulikdruck im Druckspeicher des F1-Systems. Dies ein originales Neuteil.
80,00 
Druckspeicher – Ferrari F1
Druckspeicher – Ferrari F1

Der Druckspeicher ist dafür zuständig, den Druck des Ferrari F1-Systems für den späteren Zugriff durch die Aktuatoren zu speichern. Der Blasenspeicher hat zwei Zellen: eine Zelle, die die Hydraulikflüssigkeit speichert, und eine Zelle, die ein Gas enthält, um Gegendruck zu erzeugen. Beide Zellen sind durch eine Membran voneinander getrennt. Gerade diese Art von Druckspeichern haben eine beschränkte Lebensdauer und ein häufiger Ausfallgrund ist, dass das Gas aus der Zelle austritt- Dadurch ist das System nicht mehr in der Lage, ausreichend Druck zu speichern. Häufig kommt es dann vor, dass die Hydraulikpumpe ständig läuft.

Wir bieten ein neues OEM-Teil.

Bitte beachten Sie: Für den Ferrari F355 benötigen Sie einen zusätzlichen Anschlußsatz / Adapter, um diesen Druckspeicher zu verwenden.

260,00 
Motor für Hydraulikpumpe –  Ferrari F1
Motor für Hydraulikpumpe – Ferrari F1
[tabs] [tab title="Das Problem" start=open] Die Pumpe baut den Hydraulikdruck des Getriebes für die verschiedenen Verbraucher (Aktuatoren) auf und speichert diesen direkt im Druckspeicher. Sie besteht aus einer kleinen Zahnradpumpe und dem antreibenden Elektromotor. Der von Ferrari verwendete Elektromotor stellt je nach Baujahr eine Schwachstelle dar und kann bedingt durch die Hitze am Einbauort ausfallen, wodurch kein Hydraulikdruck mehr erzeugt werden kann. [/tab] [tab title="Unser Motor"] Unser Motor stammt direkt vom Erstausrüster für das Ferrari F1 System. Diverse Automobilhersteller beziehen direkt ihre Teile von diesem Zulieferer. Der Motor erfüllt höchste Ansprüche an Qualität und ermöglicht eine sportliche Fahrweise mit häufigen Schaltvorgängen. [/tab] [tab title="Einbau"] Der Motor kann leicht gewechselt werden, da er nur mit zwei Schrauben am Pumpenkopf befestigt ist. Für den Wechsel kann der Pumpenkopf ausgebaut werden, dies ist jedoch nicht zwangsläufig erforderlich. [/tab] [/tabs] Bitte prüfen Sie, ob Ihr Fahrzeug in den kompatiblen Modellen aufgelistet ist, und vergleichen Sie das Bild mit Ihrem Teil. Information für die Baureihe Ferrari F430: ab Modelljahr 2005 wurde eine aktualisierte Version des Pumpenmotors verbaut.
280,00 
Motor für Hydraulikpumpe –  Ferrari F1 (aktualisierte Version)
Motor für Hydraulikpumpe – Ferrari F1 (aktualisierte Version)
[tabs] [tab title="Das Problem" start=open] Die Pumpe baut den Hydraulikdruck des Ferrari F1-Systems für die verschiedenen Verbraucher (Aktuatoren) auf und speichert diesen direkt im Druckspeicher. Sie besteht aus einer kleinen Zahnradpumpe und dem antreibenden Elektromotor. Der von Ferrari verwendete Elektromotor stellt je nach Baujahr eine Schwachstelle dar und kann bedingt durch die Hitze am Einbauort ausfallen, wodurch kein Hydraulikdruck mehr erzeugt werden kann. [/tab] [tab title="Unser Motor"] Unser Motor stammt direkt vom Erstausrüster für das F1-System. Diverse Automobilhersteller beziehen direkt ihre Teile von diesem Zulieferer. Der Motor erfüllt höchste Ansprüche an Qualität und ermöglicht eine sportliche Fahrweise mit häufigen Schaltvorgängen. [/tab] [tab title="Einbau"] Der Motor kann leicht gewechselt werden, da er nur mit zwei Schrauben am Pumpenkopf befestigt ist. Für den Wechsel kann der Pumpenkopf ausgebaut werden, dies ist jedoch nicht zwangsläufig erforderlich. [/tab] [/tabs] Bitte prüfen Sie, ob Ihr Fahrzeug in den kompatiblen Modellen aufgelistet ist, und vergleichen Sie das Bild mit Ihrem Teil. Es gibt zwei verschiedene Typen von Ferrari F1 Pumpenmotoren.
280,00 
Pentosin CHF 11S
Pentosin CHF 11S
Pentosin CHF 11S wurde für die kombinierte Anwendung im Kfz-Komfort- und Sicherheitsbereich entwickelt und ist damit ein universell einsetzbares Hochleistungs-Hydrauliköl. Selbst bei Einsatz und extremsten Bedingungen behält Pentosin CHF 11S seine volle Funktionsfähigkeit und das sogar bei Systemtemperaturen im Intervall von -40°C bis über 130°C. Dieses synthetische Hochleistung-Hydrauliköl ist für den Lebensdauer-Einsatz in modernen Kraftfahrzeugaggregaten. Pentosin CHF 11S erfüllt die Qualitätsniveaus DIN 51 524T3 und ISO 7308.
16,00 
PPV Magnetventil – Ferrari F1
PPV Magnetventil – Ferrari F1

Der Ventilblock des Ferrari F1-Systems beherbergt die sechs Magnetventile.

  • EVF (QPV) - Kupplungsbetätigung
  • EV1 (PPV) - Gangbetätigung
  • EV2 (PPV) - Gangbetätigung
  • EV3 (QPV) - Gangauswahl
  • EV4 (QPV) - Gangauswahl
  • EV5 (QPV) - Gangauswahl

Abhängig vom Modell und Baujahr kann die Nummerierung hinter der Bezeichnung "PPV" abweichen (PPV02, PPV09). Das von uns angebotene Teil passt für Magnetventile, die mit der Nummmer "195719" beschriftet sind.

190,00 
QPV Magnetventil – Ferrari F1
QPV Magnetventil – Ferrari F1

Der Ventilblock des Ferrari F1-Systems beherbergt die sechs Magnetventile.

  • EVF (QPV) - Kupplungsbetätigung
  • EV1 (PPV) - Gangbetätigung
  • EV2 (PPV) - Gangbetätigung
  • EV3 (QPV) - Gangauswahl
  • EV4 (QPV) - Gangauswahl
  • EV5 (QPV) - Gangauswahl

Das Foto dient der Veranschaulichung. Das Ventil hat ggf. keinen Aufkleber. Abhängig von Modell und Baujahr kann die Nummer hinter dem Kürzel "QPV" auch variieren (QPV02, QPV10). Unser Ventil kann alle Ventile ersetzen, deren Aufkleber die Bezeichnung "195717" trägt.

180,00 
Relais der Pumpe – Ferrari F1 (4-Pin)
Relais der Pumpe – Ferrari F1 (4-Pin)
Das elektromagnetische Relais ist für das Ein- und Ausschalten der Hydraulikpumpe des Ferrari F1-Systems zuständig. Ein defektes Relais bewirkt, dass die Pumpe keinen Druck generieren kann. Ohne Hydraulikdruck kann das System weder die Gänge noch die Kupplung betätigen.

Bitte beachten Sie, dass es für das Ferrari F1 Relais zwei verschiedene Versionen gibt (30A mit 5 Pins und 50A mit 4 Pins). Überprüfen Sie die Fahrzeugreferenz und vergleichen Sie die Teilenummern.
25,00